musica ex gratia et salute

Evangelisch–Lutherisch
Kirchenmusik Fürstenfeldbruck
Gnadenkirche & Erlöserkirche

Motetten­chor der Erlöser­kirche

zum Probenplan


Wer sind wir?

Wir sind etwa 25 Sängerinnen und Sänger, allesamt musikbegeisterte Laien, die aus den unter­schied­lichsten Alters­gruppen kommen. Der Chor wird von Deka­nats­kantorin KMD Kirsten Ruhwandl geleitet.

Literatur

Von der Renaissance über Barock und Romantik bis zur moder­neren (meist geistlichen) Chormusik, etwa zwischen Heinrich Schütz und heute. Darunter natürlich ein erkleck­licher Anteil Bach. Auch Gospel­musik kommt gele­gent­lich vor. Viele Werke erar­beiten wir gemein­sam mit dem Streich­orches­ter der Erlöser­kirche und mit Instru­mental- bzw. Gesangs­solisten.

Mitsingen!

Wir freuen uns jeder­zeit über neue Sänger­innen und Sänger. Noten­kennt­nisse sind überaus hilf­reich, aber nicht Voraus­setzung. Das wich­tigste ist Freude am enga­gier­ten Singen! Die Konfes­sion spielt keine Rolle.

Chorprobe ist regulär diens­tags (mit Aus­nahme der Schul­ferien) von 20.00 bis ca. 21.45 Uhr, im Gemeinde­saal der Erlö­ser­kirche, ca. 5 Minuten zu Fuß vom Bahn­hof Fürsten­feld­bruck entfernt. Ein nicht unwe­sent­licher Teil der Proben­arbeit ist die Stimm­bildung zu Beginn jeder Probe, die bewirkt, dass aus manch heiserer Kehle wieder ein glocken­klarer Klang quillt... Die gute Akustik im Proben­raum tut ein Übriges zur Zufrie­denheit bei Sängern (und Kantorin). Nach der Probe schieben wir gelegent­lich ein paar Tische und Stühle zusammen und ent­korken einige Flaschen Wein, um unse­rem aufge­stauten Erzähl­drang freien Lauf zu lassen.

Wenn Sie interes­siert sind, kom­men Sie ein­fach zu einer der Proben oder fragen Sie nach bei Kirsten Ruhwandl.

Proben: Dienstag von 20.00 bis ca. 21.45 Uhr im Gemein­desaal der Erlöser­kirche, Stockmeierweg 7
Leitung: KMD Kirsten Ruhwandl

Choral­schola

Etwa einmal im Monat trifft sich eine Handvoll Leute eine Dreiviertel­stunde vor dem Haupt­gottes­dienst in der Erlöser­kirche und studiert dort "spontan" alte und moderne Sätze bzw. die Liturgie für den anschlie­ßenden Gottesdienst ein. Termine siehe Probenplan. Die Schola ist offen für alle. Mitgliedschaft im Motetten- oder im Gospelchor ist nicht Voraussetzung.

Ökume­nischer Oratorien­chor

Seit 2015 gibt es einmal im Jahr ein ökume­ni­sches Chor­projekt, an dem die Chöre unserer katho­li­schen Nach­bar­gemeinden St. Magdalena und St. Bernhard, sowie die Chöre der Gnaden­kirche und der Erlöser­kirche betei­ligt sind. Hierbei werden in einem Zeitraum von etwa 3 Monaten "größere Werke" erarbeitet. Während der Projekt­arbeit gelten z.T. andere Proben­termine und -orte (siehe ggf. Probenplan). Die Auf­führung findet in der Regel Mitte/Ende Juli in der Klos­ter­kirche Fürsten­feld statt.

Derzeitiges Programm:

  • Christe, du Lamm Gottes, Hör mein Bitten (Mendelssohn)
    (Karfreitag, 30. März 2018 in der Erlöserkirche)
  • Ökumenisches Chorkonzert:
    A. Dvořák: Messe D-dur
    C. Franck: Psalm 150
    Mark Hayes: Magnificat

    (Samstag, 21. Juli 2018 in der Klosterkirche)
  • Herz und Mund und Tat und Leben, BWV 147
    (Kantaten­gottes­dienst am 26. Dezember 2018 in der Erlöserkirche und am 6. Januar 2019 in St. Ottilien)

Probenplan:

Diens­tag, 11.12.18 19:30 Uhr Probe mit dem Orches­ter
Diens­tag, 18.12.18 19:30 Uhr Haup­tprobe mit dem Orches­ter
Mitt­woch, 26.12.18
  • 08:00 Uhr - Einsingen/Stimmen
  • 09:30 Uhr - Kantatengottesdienst (BWV 147)
  • Klamotten: schwarz/schwarz
Sams­tag, 05.01.19 14:30 Uhr Probe BWV 147 in der Kirche St. Ottilien
Sonn­tag, 06.01.19
  • 14:15 Uhr - Aufbau
  • 14:45 Uhr - Einsingen/Stimmen
  • 15:30 Uhr - Kantate BWV 147
    in St. Ottilien.
  • Klamotten: schwarz/schwarz
  • anschl. Ausklang, vsl. im Emminger Hof
  • -->
Sonn­tag, 13.01.19 08:45 Uhr Schola im Gottesdienst der Erlöserkirche

Fotos und Presse:

Fotoalbum
Fotos von unserer Auf­führung der Kantate BWV 147,
(Ostern 2009 in der Erlöser­kirche).
"Mehr als nur die Gestaltung von Gottesdiensten"
(Fürstenfeldbrucker SZ vom 24.06.2018 zur Projektarbeit mit Chören)
"Im Gesang vereint"
(Fürstenfeldbrucker SZ vom 24.06.2018 zum Ökumenischen Chorkonzert am 21. Juli in der Klosterkirche)
"Auf Augenhöhe"
(Fürstenfeldbrucker SZ vom 18.05.2015 zur Umstrukturierung der Kirchenmusik bei der Evangelischen Landeskirche)
"Misstöne auf der Empore"
(Fürstenfeldbrucker SZ vom 18.05.2015 zur Situation der Kirchenmusik im Landkreis)
"Erfolgreiches ökumenisches Projekt"
(Fürstenfeldbrucker SZ vom 14.05.2015 zur Aufführung von Haydns "Schöpfung" im Kloster)
"Eintauchen in Gottes Schöpfung"
(Fürstenfeldbrucker Tagblatt vom 15.07.2015 zur Aufführung von Haydns "Schöpfung" im Kloster)

Letzte Aktualisierung: 12.12.2018